Wir empfehlen

Diese Empfehlung ist völlig umsonst:
Das Buch ist leider inzwischen vergriffen!
Bitte an die Büchergilde: neu auflegen! Aber zackig!

Der Krieg mit den Molchen

Diese Karikatur der politischen Verhältnisse am Vorabend des Zweiten Weltkriegs hat nie an Gültigkeit verloren. Karel Capeks erstmalig 1936 erschienener Roman ist eine parodistische Materialsammlung quer durch alle Textsorten. 1987 erschien die von Hans Ticha illustrierte Ausgabe, die hier neu aufgelegt ist.

Lange blieben sie der Welt verborgen: Sprachbegabte Riesenmolche, den Menschen sehr ähnlich. Zunächst als billige Arbeitskräfte missbraucht, wenden sie sich schließlich gegen ihre Ausbeuter.
Ein Krieg um die Weltherrschaft beginnt …

Hans Ticha hat das Werk auf allen Ebenen durchgestaltet, seine virtuose Typographie spielt mit dem formalen Erscheinungsbild der Texte. Zu seiner bekannten Bildsprache tritt eine Feuerwerk an Illustrationen der unterschiedlichsten Stilrichtungen: Zitate von Pop-Art, wissenschaftlich anmutende Zeichnungen auf braunem Fond und Bildrasterpunkte,
die gedruckte Quellen suggerieren.
Das ist eines unserer Lieblingsbücher – schon in den 80-er Jahren haben wir diese Ausgabe in großen Mengen als DDR Import verkauft.

Großartig illustriert.

Und absolut aktuell!

Büchergilde Gutenberg, geb., 24.95 €

Kommentare sind geschlossen.